Maya Bloch

Life goes on without me
March 15 - April 16, 2016

Die Galerie Guido W. Baudach freut sich, Ihre erste Einzelausstellung mit der in New York lebenden Malerin Maya Bloch zu präsentieren. Unter dem Titel „Life goes on without me“ zeigt Bloch eine Gruppe neuer, vorwiegend in schwarz/weiß gehaltener Figurenbilder, welche mit aquarellierten Graphit und Buntstiften auf Leinwand ausgeführt sind.

 

Dargestellt sind traumartig anmutende Szenerien, die auf und am Rande längst vergangener Familienfeiern zu spielen scheinen, und in denen vorwiegend weibliche Akteure auftreten, teils allein, teils zu Gruppen arrangiert. Einige der Figuren sind geradezu naturalistisch wiedergegeben, andere expressionistisch verzerrt. Man sieht sich an Motive von James Enzor, Edvard Munch, Marc Chagall sowie des frühen Lyonel Feininger erinnert, hat es formal wie inhaltlich jedoch mit explizit zeitgenössischer Malerei zu tun.

 

Denn was hier in nostalgischem Gewand mit innovativen malerischen Mitteln verhandelt wird, ist das in der Kunst der Gegenwart wieder hochaktuelle Thema der menschlichen Gestalt. Bloch erforscht dabei nicht allein das bildnerische Potential unterschiedlicher Darstellungsformen. Sie untersucht zudem auch die Konsequenzen des Nebeneinanders, der Gleichzeitigkeit derselben und schafft so vielschichtige Sittengemälde und Porträts im Spannungsfeld von Anschauung, Erinnerung und Fiktion.

 

 

 

Maya Bloch (*1978 in Israel) hat unter anderem an folgenden Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen: Feels like Home, Thierry Goldberg Gallery, New York (2014); Rothfeld Collection, American University Museum at the Katzen Arts Center, Washington D.C. (2013); Chicken or Beef?, The Hole, New York (2013); This is Not Happening, Sommer Contemporary Gallery, Tel Aviv, Israel (2012); Shesh-Besh, Petach-Tikva Museum, Petach Tikva, Israel (2011); Traces, the 4th Drawing Biennial, Artists' House, Jerusalem (2010); Anna Veronica, Haifa Museum of Art, Haifa, Israel (2009); Maya Bloch, Tavi Dresdner Gallery, Tel Aviv, Israel (2008).